Jumper Kastenwagen

CITROËN JUMPER

Die Geschichte der Nutzfahrzeuge von Citroën beginnt Anfang des 20. Jahrhunderts. Die Marke ist auf diesem Markt der leichten Nutzfahrzeuge seit 1928 präsent und Vorreiter mit der Einführung wegbereitender Fahrzeuge wie dem C4 Kastenwagen, dem Typ H oder dem 2CV Lieferwagen. Basierend auf diesem Erbe bietet das Unternehmen heute mehr als je zuvor massgeschneiderte Lösungen für jeden Einsatzbereich.

 

 

DESIGN

Den Citroën Jumper kennzeichnet ein hochmodernes Design, das seinen Schwerpunkt auf den Nutzwert und einen Komfort, der Massstäbe setzt, legt. Seine Front mit den harmonisch integrierten LED-Tagfahrleuchten* strahlt Dynamik und Robustheit aus. Für das tägliche Be- und Entladen bietet er neben einer optimalen Fahrposition eine konsequent auf den praktischen Nutzen ausgerichtete Architektur und Ergonomie. Sein Verhältnis von Nutzvolumen zu Aussenabmessungen ist hervorragend. *je nach Version und Ausstattung

ABMESSUNGEN: 4 LÄNGEN, 3 HÖHEN

Der Citroën Jumper stellt seine Strapazierfähigkeit und Zuverlässigkeit im täglichen Einsatz unter Beweis:

  • 4 Längen (L1, L2, L3, L4)
  • 3 Radstände (3 m, 3,45 m, 4,04 m)
  • 3 Höhen (H1, H2, H3)

Insgesamt ist der Citroën Jumper in 8 Karosserievarianten erhältlich: mit 8 bis 17 m3 als geschlossener Kastenwagen, als Pritsche, als Dreiseitenkipper, Fahrgestell oder als Kombiversion mit 5 bis 9 Sitzplätzen. Darüber hinaus bietet er ein umfassendes Sortiment an Sonderaufbauten und -umbauten.

DURCHDACHTE ARCHITEKTUR

VORBILDLICHER LADERAUM

um einfacheren Beladen können die beiden Heckflügeltüren dank eines raffinierten Systems mit klappbaren Spannstreben in einem Winkel von 96° oder 180° geöffnet und in diesen Stellungen sicher gehalten werden. Optional lassen sich die Heckflügeltüren dank spezieller Scharniere in einem Öffnungswinkel von 270° an die Fahrzeugaußenseiten anlegen und in dieser Stellung sichern.
Im Innenraum schützt die serienmässige Trennwand den Fahrer und die übrigen Insassen vor Stössen und Geräuschen.

Egal, für welche Karosserievariante Sie sich entscheiden: Der Citroën Jumper ist ein Ladewunder mit einer Laderaumbreite, die in seiner Kategorie Massstäbe setzt:

● zwischen Radkästen (1,42 m)
● zwischen Aussenwänden (1,87 m)
● 8 bis 17 m³ Laderaumvolumen

 

LADEKANTE

Der Citroën Jumper kann mit einer Hinterradaufhängung mit verstellbarer Luftfederung ausgestattet werden, die ein Absenken oder Anheben der Ladekante um 60 bis 70 mm ermöglicht. So kann die Be- und Entladen zusätzlich erleichtert werden.

 

SEITLICHE SCHIEBETÜREN

Seine ein oder zwei* seitlichen Schiebetüren erleichtern das Be- und Entladen in Ihrem Arbeitsalltag. Je nach Version variiert die Öffnungsbreite der seitlichen Schiebetüren zwischen 1,075 m und 1,250 m bei einer Höhe zwischen 1,485 m und 1,755 m.

* Die 2. Schiebetür auf der Fahrerseite ist optional erhältlich

MODULARITÄT

MASSGESCHNEIDERT FÜR IHR BUSINESS

Stimmiger denn je ist die Citroën Modellpalette für leichte Nutzfahrzeuge an der Markensignatur “Inspired by Pro” ausgerichtet und konzentriert sich auf die Erwartungen, die gewerbliche Kunden an Nutzfahrzeuge stellen. Ähnlich wie der Citroën Berlingo Kastenwagen und der Citroën Jumpy ist auch der Citroën Jumper mit der Einführung der Ausstattungsniveaus Worker und Driver in Versionen erhältlich, die auf verschiedene Tätigkeitsbereiche und Nutzungsgewohnheiten abzielen. Die Kombivariante rundet das Angebot ab.

JUMPER DRIVER

Der Citroën Jumper Driver wurde speziell für Gewerbetreibende entwickelt, die viel Zeit auf der Strasse verbringen und Waren in städtischen und ausserstädtischen Bereichen ausliefern.

● Sicherheitsausstattungen in Form eines Safety-Pakets (Notbremsassistent, Spurassistent, Verkehrszeichenerkennung, Fernlichtassistent, automatische Fahrlichteinschaltung, Regensensor vorn)
● Komfortausstattungen: 12,7-cm-/5″-Touchscreen mit Navigationssystem, USB-Ladebuchse und Nebelscheinwerfer.
● Rückfahrkamera für einfacheres Manövrieren

 

JUMPER WORKER

Der Citroën Jumper Worker wurde für Gewerbetreibende entwickelt, die Material und Mitarbeiter auf verschiedenste Baustellen transportieren, die zum Teil auch schwer zugänglich sind.

● Grösserer Schutz einschliesslich schwarzer Radläufe, Motorschutzblech, Schmutzfänger vorn (alle Karosserieformen) & hinten (nur Kastenwagen).
● Intelligente Traktionskontrolle in Kombination mit Ganzjahresreifen und Hill Assist Control (Bergabfahrhilfe mit Geschwindigkeitsregelung).
● Komfortausstattungen einschliesslich Klimaanlage vorn mit belüftetem Handschuhfach, Bluetooth-Audiosystem mit USB-Anschluss, Geschwindigkeitsregler und -begrenzer und Schreibunterlage auf dem Armaturenbrett.

AUSSTATTUNGEN & TECHNOLOGIEN

Funktional und praktisch, steckt der Citroën Jumper auch voller Technologien. Ganz in seiner Zeit und in dem Bestreben, ein jederzeit sicheres und ruhiges Fahren zu gewährleisten, ist er mit vielen Fahrhilfen ausgestattet, die im Alltag Sicherheit spenden und entspannen.

● Minderung von Unfallrisiken dank Notbremsassistent*, Spurassistent*, Toter-Winkel-Assistent* mit Berücksichtigung eines eventuell vorhandenen Anhängers.
● Vereinfachung des Fahrens dank Verkehrszeichenerkennung, Fernlichtassistent*, Intelligenter Traktionskontrolle*, Bergabfahrhilfe und Geschwindigkeitsregler und -begrenzer*.
● Erleichterung des Rangierens dank Rückfahrkamera und 180° Rundumsicht*. Dieses System erkennt Fahrzeuge in einer Entfernung von bis zu 50 Metern, die sich dem eigenen Fahrzeug bei eingelegtem Rückwärtsgang von links oder rechts nähern. *je nach Version und Ausstattung

 

JEDERZEIT VERNETZT

Der Citroën Jumper räumt der Ergonomie beim Fahren und einer intuitiven Vernetzung mit Technologien für Ihren professionellen Alltag einen hohen Stellenwert ein. Er ist serienmässig mit der Citroën Connect Box ausgestattet, die die Überwachung des Kraftstoffverbrauchs, das Tracking von Flottenfahrzeugen, die permanente Lokalisierung des Fahrzeugs, die Erinnerung an Wartungstermine und EcoDriving als Leistungsspektrum bietet.

 

 

MOTOREN

Die Versionsvielfalt des Citroën Jumper bietet für jeden Einsatzzweck im innerstädtischen wie im ausserstädtischen Bereich eine passende Lösung. Alle eint ein dynamisches Fahrverhalten, hoher Fahrkomfort, optimierte Betriebskosten sowie Motoren, die den Anforderungen der Abgasnorm Euro 6.d-TEMP entsprechen.

Die hinsichtlich Verbrauch und CO₂-Emissionen hoch effizienten Motoren der neuesten Generation sind in 3 Leistungsstufen von 88 bis 121 kW (120 bis 165 PS) erhältlich: BlueHDi 120 Stop&Start 6-Gang-Schaltgetriebe (88 kW), BlueHDi 140 Stop&Start 6-Gang-Schaltgetriebe (103 kW), BlueHDi 165 Stop&Start 6-Gang-Schaltgetriebe (121 kW).

Die angegebenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte entsprechen der WLTP-Genehmigung (EU-Verordnung 2017/948). Ab dem 1. September 2018 werden neue Fahrzeuge auf der Grundlage des Worldwide Harmonised Light Vehicle Test Procedure (WLTP), einem neuen und realistischeren Prüfverfahren zur Messung von Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen, typgenehmigt. Dieses WLTP-Verfahren ersetzt vollständig den Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ), der bisher das Prüfverfahren war. Da die Testbedingungen realistischer sind, sind der Kraftstoffverbrauch und die nach dem WLTP-Verfahren gemessenen CO2-Emissionen in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ-Verfahren. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionswerte können je nach Ausrüstung, Optionen und Reifentyp variieren. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Verkaufsstelle nach weiteren Informationen.

Buchen Sie Ihre Probefahrt einfach online:

Andere Neuwagen: